Südafrika

Verlieb dich in Südafrika in Essen, Musik, Gerüche, Land und Leute.

Das Projekt richtet sich an arme, kranke und bzw. oder arbeitslose Menschen in dem Distrikt Nkandla im Osten Südafrikas. Das Sizanani Outreach Programme (SOP) wird von den Nardini-Schwestern getragen und wurde 1976 gegründet. Es bietet ganzheitliche und medizinische Dienste an und betreut und unterstützt rund 1200 Familien.

 

Das Projekt bietet: Betreuung von Familien, Betreuung von psychisch belasteten Kindern und Jugendlichen, Aufklärungsarbeit und Präventionsmaßnahmen an Schulen, Hausbesuche mit einem Sozialarbeiter zur Hilfestellung bei der Hygiene, Dokumentation von Arbeitsabläufen.

In dem Projekt wird ein*e Freiwillige*r unterstützend eingesetzt. Konkrete Aufgaben für dich werden sein:

  • Unterstützung bei lebenspraktischen Tätigkeiten (Hygiene, Wickeln, Füttern, etc.)
  • Angebot von Freizeitaktivitäten (Sport, Hausaufgabenbetreuung)
  • Unterstützung bei der Frühförderung (Spiele, kreativer Ausdruck)
  • Begleitung der Mitarbeiter bei Workshops zur gesundheitlichen Aufklärung (Aidsprophylaxe)
  • Hilfe bei der Dokumentation und Büroarbeit

Wenn du dich für unser Projekt in Südafrika interessierst, solltest du offen, geduldig, kreativ, und selbstständig sein, dazu gute Englischkenntnisse besitzen. Die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sollte dir Freude machen. Interesse an der Arbeit im Gesundheitsbereich sowie Offenheit gegenüber den Ansichten der katholischen Kirche solltest du ebenfalls mitbringen. Computerkenntnisse sind von großem Vorteil für die Dokumentation und Büroarbeit. 

 

Blog der Freiwilligen in Südafrika