Über uns

Sebastian Aperdannier arbeitet seit Ende der 1990er Jahre mit jungen Menschen zusammen, die zu einem Freiwilligendienst im Ausland aufbrechen und betreut schwerpunktmäßig die Projekte in Uganda, Ruanda und Ghana.

 

Joana Gewand hat selber einen Freiwilligendienst über das Bistum Münster in Mexiko absolviert und ist seit einigen Jahren Ansprechpartnerin für die Einsatzstellen in Mexiko und der Dominikanischen Republik.

 

Franziska Barthelt hat ebenfalls über das Bistum Münster ein Jahr in Tansania verbracht und kümmert sich um unsere Partnerkontakte und -projekte in Tansania und Südafrika.
 

Die drei Referenten werden unterstützt durch Katharina Davids im Sekretariat und Beate Petsch in der Sachbearbeitung. Zudem gibt es einen großen Pool an ehemaligen Freiwilligen, die sich bei Seminaren, Schulinformationstagen, der Auswahl, Vorbereitung von neuen Freiwilligen und vielem mehr engagieren. Das Referat Freiwilligendienste im Ausland ist Teil der Fachstelle Weltkirche des Bistums Münster.

 

Seit 1991 sind wir anerkannter Träger für Freiwilligendienste im Ausland. Seit 2008 nehmen wir am weltwärts-Programm teil. Wir sind Mitglied im Qualitätsverbund der fid und in der Katholischen Bundesarbeitsgemeinschaft Freiwilligendienste. Regelmäßig nehmen die Referenten an Fortbildungen teil und treffen sich in Qualitätszirkeln zum Austausch mit anderen Trägerorganisationen. Das Referat Freiwilligendienste im Ausland ist im November 2015 mit dem RAL Gütezeichen Internationaler Freiwilligendienste ausgezeichnet worden. Das RAL Gütezeichen wurde in den Folgeprüfungen 2017 und 2019 bestätigt.